Liebe Kundinnen, Sie haben unseren wunderbaren Abend verpasst ? Oder Sie möchten sich gern mit Freude an ihn erinnern? Dann haben wir hier schon ein paar kurze Szenen unserer Modenschau in der Schroedter-Lounge:




Natürlich wollen wir gern die Gelegenheit nutzen, uns bei allen zu bedanken, die diesen Abend mitgestaltet haben! Ein herzliches Dankeschön an:

den Bariton Bert Mario Temme, an Thomas Weinhold für die Lichtgestaltung, Eva Zoll und Mitstreiterinnen für die Leckereien des Buffets, Anja, Gisa und Markus für die grandiose Barbetreuung, Thomas Fischer von der Wein Galerie Leipzig für die gelungene Auswahl und Lieferung der Getränke, Martina Rohde für die liebenswürdige Gläserspende, Adriane, Birgit, Natalie und Carola für die flinke und umsichtige Hilfe hinter den Kulissen. Vielen Dank den Fotografen Jörn Gamnitzer und Doreen Bunke. Und besonderer Dank gilt unseren wunderbaren Models Steffi, Lara, Lou, Lena, Hannah, der leider kurzfristig erkrankten Henriette (Gute Besserung!) und Elisa, die es geschafft hat, noch am Vorabend für Henriette einzuspringen (tolle Leistung!) unseren beiden „Profis“ Uta und Caterina und unserer wundervollen Gisela!!!

Heike Jahn von Lieblingsstücke verdanken wir die Komplettierung unserer Outfits mit Unterkleidern und Corsagen und Katrin Heimpold das Abend-Make-up unserer Models. In der Kosmetikpraxis von Katrin Heimpold sind Sie übrigens am 13. Dezember von 16 bis 20 Uhr zum Weihnachtsmarkt mit Glühwein und Leckereien eingeladen und als kleines Weihnachtsspezial gibts dabei 20 % Rabatt auf Produkte!

weiterlesen »

Zwei wunderschöne Abendkleider von Milé Nr. 4 haben sich im Licht der Öffentlichkeit gesonnt:

Griseldis Wenner trug anläßlich der Gala Laughing Hearts für Waisenkinder und sozial benachteiligte Kinder im Hilton am Gendarmenmarkt Berlin unser langes braunes Samtmodell. Wir finden, es steht ihr ausgezeichnet!

Besondere Aufmerksamkeit erregte die Moderatorin (z.Zt. „Unter uns – Geschichten aus dem Leben“, MDR; vorher „Brisant“, ARD) aber mit unserem Mohnblütenkleid!

Auf der 12. Gala „Künstler gegen Aids“ im Theater des Westens wurde Griseldis Wenner viel bewundert und – so ihre Rückmeldung an uns – fühlte sich unglaublich wohl.

Wir danken Griseldis für ihr soziales Engagement, die schönen Bilder und die Gelegenheit für Milé Nr. 4 mit einem solch wunderbaren Model zu zeigen, dass Leipzig in Sachen Mode und Eleganz Berlin in nichts nachsteht!

weiterlesen »

Unsere nächste Modenschau5. November 2012

Im Frühjahr 1989 haben sie sich bei der der Internationalen Messemodenschau kennengelernt: Uta-Beate Mutz und Caterina Jolig.

Am Rande dieser Veranstaltungsreihe wurden damals Models ausgewählt, um Modefotos für diverse Zeitschriften zu machen. Sodass die beiden hübschen jungen Frauen möglicherweise der einen oder anderen von Ihnen bekannt vorkommen.

Am 28.11.2012, also mehr als 20 Jahre später, können Sie die beiden Freundinnen wieder gemeinsam auf dem Laufsteg erleben! Details dazu finden Sie im nachstehenden Artikel.

weiterlesen »

Einladung Schrödterlounge29. Oktober 2012

Seit unserer Eröffnung sind wir immer wieder gefragt worden: Wann gibt es mal wieder eine Modenschau von Milé Nr.4 ?
Endlich, liebe Kundinnen und Kunden, ist es soweit:
Wir haben uns Verstärkung gesucht und als erprobtes Team laden wir Sie ganz herzlich zu einem Abend der besonderen Art in die exklusiven Räume der Schrödterlounge!

Mittwoch, dem 28.11.2012                   Lounge im Schrödterhaus | Neumarkt 29-33 | 04109 Leipzig

Einlass: 19.00 Uhr                                 Beginn: 19.30 Uhr

weiterlesen »

Die Kunst, Chanel zu sein1. Oktober 2012

Am Samstag, den 6. Oktober, können Sie sich ab 20:00 Uhr wieder einmal von Literatur und ihrer Beziehung zur Mode unterhalten lassen. Der Schauspieler Alexander Gamnitzer liest aus dem Buch „Die Kunst, Chanel zu sein“, das aus Gesprächen der berühmtesten Modedesignerin der Welt mit dem französischen Schriftsteller Paul Morand enstanden ist. Humorvoll und witzig, zynisch und geistreich beschreibt die Grande Dame der Mode ihren Lebensweg, erzählt von Begegnungen mit berühmten Persönlichkeiten ihrer Zeit und denkt über die Welt, die Mode und sich selbst nach: „Was ich Ihnen erzähle, betont eher meine Fehler als meine Qualitäten. Ich habe ein paar recht reizvolle Qualitäten; und eine Menge unerträglicher Fehler.“

Diese Ausgabe unserer Lesereihe „Kleider machen Leute – Mode in der Literatur“ ist zwar die letzte für 2012, an dem Programm von 2013 wird aber schon gefeilt. Kleinigkeiten können wir schon verraten: Es wird mal wieder ein Thomas Mann dabei sein (das ist ja schon fast Tradition, und die Lesungen aus Werken von ihm haben unsere BesucherInnen bisher am stärksten begeistert und erstaunlicherweise auch am stärksten amüsiert), es wird eine Lolita auftreten und auch ein exklusive Modemarken bevorzugender Teufel.

weiterlesen »

Die Urlaubszeit neigt sich dem Ende zu, man findet sich wieder ein und genießt die schon merklich kürzer werdenden Tage in geradezu strahlendem herbstlichen Licht. Untermalt wird das Ganze von festlichen Klängen und Genüssen.

Auch bei uns kann man in dieser Zeit wieder Besonderes genießen: Am Freitag, den 7.9., erwartet Sie zum 3. Leipziger Passagenfest französisches Flair in Innenhof und Passage des Städtischen Kaufhauses mit Musik, Unterhaltung und Kulinarischem. Von 18 – 23 Uhr sind Sie eingeladen zu flanieren.

Für die Liebhaber klassischer Klänge gibt es dann am Samstag, den 8.9., um 15.30 Uhr und um 16.15 Uhr musikalische Leckerbissen. Im Innenhof des Städtischen Kaufhauses haben Sie Gelegenheit, Musiker des Leipziger Gewandhauses im Rahmen des alljährlich stattfindenden Gewandhaustages spielen zu sehen und zu hören.Also immer den Ohren nach!

Doch auch optisch wollen wir Ihnen wieder Vergnügen bereiten: Neue herbstliche und festliche Modelle in unseren Schaufenstern machen Lust auf erste kühlere Tage! Edle Strickkleider, kuschelige Pullover und wunderschöne Röcke warten darauf, eines Ihrer persönlichen Lieblingsstücke zu werden.


weiterlesen »

SOKO Leipzig8. August 2012

Am Freitag dieser Woche, dem 10.08., sendet das ZDF um 21:15 die SOKO-Leipzig-Folge „Gier“, in der unsere Chefdesignerin Amanda Siegert eine kleine Rolle spielt. Amanda Siegert hat lange Zeit als Kostümbildnerin gearbeitet und mitunter ergab sich dabei auch ein kleiner Auftritt als Schauspielerin;-), wie hier zu sehen.

Zwei Wochen später, am 24.08 um 21:15,  ist übrigens der (richtige) Schauspieler Alexander Gamnitzer, der unsere Lesereihe „Kleider machen Leute – Mode in der Literatur“ betreut, in der SOKO-Leipzig- Folge „Maskenball“ zu sehen.

weiterlesen »

Neugestaltung30. Juli 2012

Wir haben die letzten Wochen genutzt, unsere Ladenräume ein wenig neu zu gestalten. Das Angebot an vorhandenen Modellen ist jetzt noch größer, alles ist besser sortiert und vor allem der Anproberaum in unserem Atelier ist viel schöner geworden. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich!

weiterlesen »

Besucher unserer Lesereihe kennen ihn bereits, denn der Schauspieler Alexander Gamnitzer trägt ihn mit Vorliebe: unseren Gehrock. Es ist das vorerst einzige Modell unserer Herrenmode, aber dafür auch ein besonders schönes. Auf Maß zugeschnitten und in einem Stoff Ihrer Wahl gefertigt, lässt er jeden Mann zeitlos elegant erscheinen.

weiterlesen »

Lesungen 201230. Januar 2012

Vierzehn Ausgaben hat unsere Lesereihe „Kleider machen Leute – Mode in der Literatur“ bereits erlebt – und in 2012 geht’s weiter. Wir reduzieren die Häufigkeit ein wenig – es gibt jetzt nicht mehr an jedem ersten Samstag im Monat eine neue Ausgabe, sondern nur noch zu jeder Jahrsezeit einmal mit einer Zusatzausgabe anläßlich der Leipziger Buchmesse – aber sonst bleibt alles beim alten.

Wieder hat Alexander Gamnitzer ein breit gefächertes Programm zusammengestellt – von Weltliteratur über vergessene ehemalige Bestseller bis zum Sachbuch ist alles dabei. Los geht’s am 4.Februar mit dem warmherzigen, leichtfüßigen, ironisch-ernsthaften Roman, mit dem die 26jährige Irmgard Keun Anfang der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts über Nacht berühmt wurde: „Gilgi – eine von uns“. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

weiterlesen »